Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Bernard ist der uneheliche Sohn von König Charles. Richardis erzieht ihn, obwohl er nicht ihr Sohn ist.

Leben[]

Bernard wird als unehelicher Sohn von König Charles geboren. Charles Frau Richardis behandelt Bernard wie ihren eigenen Sohn.[1]

Bernard möchte wie Charles König werden und sowohl Charles, als auch Richardis wollen, dass er den Thron besteigt. Richardis verlangt, dass Bernard die Geschichte und Latein lernt. Bernard fügt sich ihrem Wunsch und lernt.[1]

Richardis verlässt Charles und nimmt Bernard mit. Sie bringt ihn nach Lisoio und lässt ihn allein. Bernard bleibt in Lisoio und wartet auf Richardis. Sie kommt mit einer Freundin zurück. Bernard freut sich, sie zu sehen und Richardis stellt ihr dir Fremde als Eivor Varinsdottir vor. Richardis fordert ihn auf, seine vom Malen schmutzige Kleidung zu waschen und Bernard tut es.[1]

Richardis und Eivor besuchen Bernard.

Bernard geht zu Richardis und Eivor zurück. Richardis erinnert ihn daran, die lateinischen Verben zu lernen und verabschiedet sich. Bernard erklärt, dass er weiß, dass sie zu Charles gehen, bleibt aber in Lisoio.[1]

Einige Zeit später kommt Richardis zu Bernard und nimmt ihn mit in die Überschwemmte Armensiedlung von Paris. Dort kümmern sie sich um die Kranken und die Schmugglerin Nolwenn besorgt ihnen Heilmittel.[2]

Bernard möchte auf ein Abenteuer gehen und folgt Nolwenn. Sie sieht ihr Versteck, aber Nolwenn bemerkt sie. Sie winkt ihm und Bernard kommt sich albern vor.[2]

Bernard und Richardis treffen Eivor in der Armensiedlung.

Am nächsten Tag kommt Eivor zu Bernard und Richardis und fragt nach Nolwenn. Bernard bietet an, sie zu ihrem Versteck zu führen. Richardis erlaubt es ihm und Bernard bricht mit Eivor auf. Er erzählt Eivor, wie er Nolwenn gefolgt ist und führt sie zu dem Versteck. Er verabschiedet sich von ihr und geht zu Richardis zurück.[2]

Während der Belagerung von Paris nimmt Piers Bernard und Richardis gefangen. Sie werden wieder freigelassen und Graf Odo lässt sie in der Taverne Schlauer Fuchs in Amiens bewachen, um sie vor Charles zu schützen. In der Taverne wird Bernard von einem Priester in Latein unterrichtet.[2]

Charles greift die Taverne an, tötet die Wachen und nimmt Bernard und Richardis mit sich in die Villa von Amiens.[2] Bernard merkt, dass Charles sich verändert hat und hat angst vor ihm. Er möchte nicht mehr wie Charles und überhaupt kein König mehr werden. Stattdessen möchte er wie Eivor werden.[3]

Richardis lenkt Charles ab und Bernard flieht mit der Hilfe der Angestellten. Er klettert über einen Teil der Mauer der Villa, die gerade repariert wird. Bernard versteck sich in der Kirche von Amiens und Eivor kommt zu ihm. Er erklärt ihr, wie er fliehen konnte und dass Richardis eine Feuerprobe bevor steht.[2]

Bernard sprich in der Kirche mit Eivor.

Eivor bittet Bernard, nach Lisoio zu gehen und verspricht, Richardis zu retten. Bernard möchte ihr helfen und bittet sie, Charles nichts zu tun. Eivor erklärt ihm, dass das Schicksal des Frankenreichs an ihm hängt und überzeugt ihn davor, dass es ein großes Abenteuer ist, allein nach Lisoio zu gehen. Bernard befolgt ihr Bitte und geht los.[2]

Richardis holt Bernard zu sich und erfährt, dass Eivor Charles verschont oder getötet hat. Sie gibt Bernard viele Aufgaben, um ihn auf seine Aufgaben als König vorzubereiten.[4]

Datenbank[]

Der Bastardsohn von König Charles und einer unbekannten Mutter wurde von Richardis aufgenommen, die entschlossen war, ihn trotz der Fehltritte seines Vaters ordentlich aufzuziehen. Beide Monarchen wollten Bernard auf dem Thron sehen, wenn auch aus verschiedenen Gründen. Er war ein recht anständiger Junge, der die Pläne, die andere für ihn hatten, hinter sich ließ.

Persönlichkeit[]

Bernard ist sehr gehorsam und tut, was ihm gesagt wird. Er ist abenteuerlustig und kann gut malen.

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Das Damenopfer
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Eine verborgene Schwäche
  3. Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Villa von Amiens - Bernards Tagebuch
  4. Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Hræfnathorp - Brief von Bernard
Datenbank: Assassin's Creed Valhalla
Regionen
Norwegen - Northumbria - Mercia - East-Engla - Wessex - Vinland - Asgard - Jötunheim - York - London - Winchester - Severn - Exe - Dee - Barrow - Abhainn na hOirimhe - Rhein - Irland - Frankenreich
Schauplätze
Hræfnathorp - Siedlungserweiterung - Bruderschaftshäuser - Yggdrasil - Unterkünfte der Isu - Repton - Wald von Dalbi - Wald von Scirwudu - Der Ælfwald - Chiltern Hills - Wald von Epping - Wishtman-Wald - Insel Wiht - Cyning Vale - Long Man - Der Weald - Die Sieben Schwestern - Camber Sands - Æld Wyrm - Kreidefelsen von Dover - Der Hadrianswall - Stiperstone-Hügel - Wald von Theodford - Hwithors - Binn Ghulbain - Dammweg des Riesen - Tara (Hügel) - Bru na Boinne - Armagh - Hugarheim - Freyjas Höhle - Der Raum Melun - Paris - Evrecin - Amienois - Evreux - Aquila
Kultur und Geschichte
Ciaras Lied des Lia Fail - Ciaras Lied für Flann
Personen
Sigurd Styrbjörnsson - Basim Ibn Ishaq - Ælfred - Ivar und Ubba - Randvi - Gunnar - Dag - Valka - Haytham - Styrbjörn - Harald - Soma - Galin - Birna - Lif - Fulke - Halfdan - Faravid - Ricsige - Geadric - Eadwyn - Ceolbert - Ceolwulf II. - Leofrith - Burgred - Rhodri - Deorlaf - Angharad - Cynon - Tewdwr - Modron - Gwenydd - Stowe - Erke - Kjötvi - Ljufvina Bjarmasdottir - Hjör - Vili - Heming - Tryggvi - Hunwald - Acha - Herefrith - Ælfgar - Rued - Brodir und Broder - Oswald - Valdis - Finn - Cynebert - Birstan - Estrid - Alfida - Hrolf - Gudrum - Godwin - Hyrrokkin - Angrboda - Odin - Loki - Thor - Tyr - Freyja - Ivaldi - Gunnlöd - Fenrir - Der Baumeister - Suttung - Ratatösk - Die Töchter Lerions - Ragnar Lodbrok - Ragnar Lodbroks verlorene Drengir - Venutius - Cassivellaunus - Boudicca - Vagn - Hildiran - Azar - Barid mac Imair - Sigfröd - Flann Sinna - Ciara ingen Medba - Eogan mac Carthaigh - Deirdre na Linni - Balar - Toka - Karl der Dicke - Richardis - Sigfred - Graf Odo - Bischof Gauzelin - Bernard - Piers - Ebel - Engilwin - Kleine Mutter
Gruppierungen
Räuber - Wikinger - Sachsen - Britonen - Pikten - Jötnar - Die Eiferer - Rotinonhsión:ni - Die Verborgenen - Der Orden der Ältesten - Die Iren - Flanns Heer - Druiden-Anwärter - Die Kinder der Danu - Das fränkische Militär - Fränkische Adelige - Bellatores Dei - Fränkische Rebellen
Gegner
Schütze - Speerträger - Goliath - Standartenträger - Gedriht - Clansmann - Kreuzbogenschütze - Huskarl - Miliz - Feuerteufel - Plünderer - Schurken - Berserker - Trauerbringer - Schleuderer - Ceorl - Waffenknecht - Wikinger - Ebermeister - Verteidiger - Macbeth - Bannerherr - Wolfsstümer - Wolfszauberin - Giftdruide - Kopfjäger - Druidenbeschwörer - Eberdruide - Feuerdruide - Werwolf - Leichte Kavallerie - Panzerreiter
Advertisement