Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Benjamin Tallmadge war während des Revolutionskrieges der Kopf des Geheimdienstes der Kontinentalarmee.

Allgemeines[]

Tallmadge stammte ursprünglich aus New York, zog aber vor Ausbruch der Revolution nach Connecticut. Er diente als Leutnant und dann als Major in der Miliz, bevor er von George Washington gebeten wurde, den Geheimdienst zu leiten. Tallmadge nutzte seine Kontakte in New York, um den "Culper Ring " zu gründen - eine Spionageorganisation, die die britischen Aktionen in New York observierte und darüber berichtete. Es ist möglich, dass seine Kontaktperson sogar Benedict Arnolds Verrat aufdeckten, aber darüber wird gestritten. 

Sein Vater gehörten zu den Assassinen, da Benjamin es als zu schwer hielt in zwei Welten gleichzeitig zu leben entschied er sich für eine davon. Aber er half immer noch so gut er kann. So half er Conner den Namen des Mannes herauszubekommen, der Washington ermorden wollte.

Nach dem Krieg kehrte Tallmadge nach Connecticut zurück, wo er Kaufmann und Politiker wurde. 1801 wurde er ins Repräsentantenhaus gewählt.

Quelle[]

Advertisement