FANDOM


Bartholomew Roberts, geboren als John Roberts, war ein Pirat und eine Reinkarnation von Aita. In Assassin's Creed IV: Black Flag ist er auf der Suche nach dem Observatorium.

AllgemeinesBearbeiten

Er wurde von den Templern als "der Weise" bezeichnet, da er der einzige war, der das Observatorium finden konnte.

Letzte WorteBearbeiten

Roberts: Ein frohes und kurzes Leben, wie versprochen. Wie gut ich mich doch kenne. Was ist mit dir, Edward? Fandest du den Frieden, den du wolltest?

Edward: So hoch sind meine Ziele nicht. Frieden ist nur eine kurze Verwirrung zwischen zwei Kriegen.

Roberts:Dann bist du ein Stoiker. Vielleicht habe ich mich in dir geirrt. Sie hätten bestimmt noch Verwendung für dich.

Edward: Sie? Von wem sprichst du?

Roberts: O-oh ... Sie, die stets wartet. Verschüttet. Ich hatte gehofft, sie zu finden, sie wiederzusehen. Die Tür des Tempels zu öffnen, zu hören, wie sie meinen Namen spricht. Aita.

Edward: Du spinnst, Mann!

Roberts: Ich wurde zu früh geboren, wie so viele Andere vor mir.

Edward: WO ist der Apparat, Roberts?

[Roberts holt den Kristallschädel hervor und gibt ihn Edward]

Roberts: Zerstöre diesen Körper, Edward. Die Templer ... wenn sie mich kriegen ...

[Roberts verstirbt.Edward betrachtet noch kurz den Toten dann beugt er sich runter nimmt ihn Huckpack und verlässt das Szenario]

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.