Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Assassin's Creed Wiki
"Ich war einst der mächtigste Händler aus Schiraz. Dann wurde ich betrogen.(...) Konstantinos war ein Freund meines Vaters. Seine Gier schlang meine Familie und ihr Imperium."
―Azar[Quelle]

Azar ist eine Händlerin von Dyflin.

Leben[]

Azar wird in einer wohlhabende Familie in Schiraz geboren. Sie hat einen Bruder.[1] Ihr Vater erkennt, dass sie eine geschickte Händlerin ist und lässt sie den Handel der Familie bestimmen.

Azar kleidet sich als Mann und ändert ihren Namen, um sich zwischen den anderen Händlern behaupten zu können. Sie erkennt, dass sie ihr eigenes Geschlecht als etwas Wandelbares wahrnimmt. Azar behält ihren männlichen Lebensstil bei, enge Freunde behandelten sie wunschgemäß jedoch weiterhin als Frau. Der Einfluss und die Macht ihrer Familie schützen Azar vor neugierigen Fragen. In dieser Zeit lernt Azar Haytham kennen und freundet sich mit dem Verborgenen an.[2]

Azar baut ein Handelsimperium auf und sie wird zur mächtigsten Händlerin von Schiraz. Konstantinos, ein Freund von Azars Vater verrät sie. Aus Gier zerstört er ihr Imperium. Er lässt Azars Familie töten und sie angreifen. Azar soll an ihren Wunden sterben, überlebt jedoch. Von Narben und dem Verlust eines Auges gezeichnet, verlässt sie Schiraz.[3]

Azar hält Kontakt zu Haytham und kommt schließlich nach Irland. Sie schließt sich Barid mac Imair, dem König Dyflins an. Um Barids Krone zu sichern, hilft Azar ihm, ein Handelsnetz aufzubauen und Dyflin zur bedeutendsten Handelsstadt Irlands zu machen.[4]

879 hört Azar, dass ihr Freund Haytham in Hræfnathorp in Englaland lebt. Als Barid erfährt, dass auch seine Base Eivor Varinsdottir in Hræfnathorp lebt, möchte er sie nach Dyflin einladen. Mit einem Brief von Barid bricht Azar nach Englaland auf, um Haytham wiederzusehen und ein Handelsbündnis mit der Siedlung zu schmieden.[5]

Das Treffen zwischen Eivor und Azar

Eine Seesperre von Azars Konkurrenten verhindert, dass sie mit ihrem Schiff bis nach Hræfnathorp kommt. Alleine mit einigen Waren trifft sie in der Siedlung ein. Azar sucht Haytham und wird von einer Normannin angesprochen. Azar bittet sie, ihr auf der Suche nach Haytham zu helfen und erzählt, dass sie aus Irland kommt. Haytham kommt zu ihnen und stellt ihr die Normannin als Eivor vor. Azar sagt Eivor, dass sie einen Brief des Königs Dyflins für sie hat, diesen jedoch verlegt hat. Eivor glaubt, dass sie den König Dyflins nicht kennt. Azar erzählt, dass der König mit Hræfnathorp handeln möchte. Haytham stellt sie Eivor kurz vor und rät ihr, über den Handel mit Randvi zu sprechen. Azar erzählt, dass Eivor sie nach Irland begleiten soll und verrät ihr weiterhin nicht, dass Barid der König Dyflins ist. Eivor versichert, dass sie nicht nach Irland reisen wird, verspricht jedoch, die Seesperre zu entfernen.[5]

Azar im Irischen Ausenposten

Azar sucht Barids Brief und findet ihn schließlich. Eivor hält ihr Versprechen und Azar stellt fest, dass sie ihrem Ruf gerecht wird. Sie fragt Eivor, warum sie Wolfsmal genannt wird. Azar erfährt, dass der Name von der Narbe an Eivors Hals kommt und stellt fest, dass ihr Wikinger-Name Azar Einauge wäre. Sie gibt Eivor Barids Brief und die Mitglieder des Rabenclans helfen ihr, einen Handelsposten aufzubauen.[5] Eivor ändert ihre Meinung zu Irland und bricht mit Azar auf.[6]

Auf der Reise beschreibt Azar Eivor Irland und erzählt ihr, dass Barid keinen sicheren Thron hat, da er dem zukünftigen Hochkönig Flann Sinna unterstellt ist.[4]

Azar und Eivor kommen in Dyflin an

Im Hafen von Dyflin angekommen, begrüßt Barid Eivor und Azar. Azar dankt Barid dafür, dass ihr Hafen in ihrer Abwesenheit nicht abgebrannt ist. Barid korrigiert Azar, die er "alter Mann" nennt, und merkt an, dass er auch ohne sie in seiner Stadt herrschen kann. Er erzählt Eivor von seinem Sohn Sigfröd und seiner Veste. Azar merkt an, dass die Veste in Schiraz das Heim eines mittelmäßigen Teppichhändlers wäre. Eivor fragt Azar, warum sie zulässt, dass Barid sie als alten Mann bezeichnet und sie merkt an, dass sie schlimmere Namen für ihn hat. Auf dem Markt von Dyflin verlässt Azar Eivor und Barid und geht zu ihrem Stand.[4]

Später am Abend geht Azar zu einem Fest in Barids Veste. Eivor unterhält sich mit ihr und ist überrascht, sie auf der Feier zu sehen. Azar erzählt ihr, dass Sigfrith keinen Käse verträgt. Wenig später gibt es einen Streit zwischen Baird und Sigfröd. Barid verlässt das Langhaus und nur Minuten später gibt es eine Prügelei zwischen Eivor und Sigfröd. Danach verlassen auch sie die Veste und das Fest löst sich langsam auf.[4]

Azar bleibt alleine im Langhaus und schließlich kommen Eivor und Barid zurück. Sie hört, dass sie von Thorsteins Kriegern angegriffen wurden und weißt Barid darauf hin, dass genau das der Grund ist, aus dem Flann nicht viel von ihm hält. Eivor bietet an, gegen Thorstein vor zu gehen und Azar kann Barid überzeugen, dass Angebot auch anzunehmen. Sie schlägt vor, Sigfröd nach Thorstein zu fragen, da er einmal ein Teil von seiner Bande war.[4]

Azar und Eivor besprechen sich an ihrem Stand

Eivor besiegt Thorstein und Barid verbannt ihn. Azar kauft Land in Rath Oinn, welches vorher Thorstein gehörte. Einige Tage später kommt Eivor zu Azars Stand und bittet sie um Hilfe bei einem Geschenk für Flann. Azar schlägt vor, in Rath Oinn einen Handelsposten aufzubauen und dann mit den Pelzen von dort zu nutzen, um Gewürze von einem Händler zu erwerben. Eivor gefällt der Plan und sie bricht auf. Einige Zeit später kehrt Eivor zurück und handelt mit den Pelzen, die bereits aus Rath Oinn eingetroffen sind.[7]

Azar schlägt vor, auch die anderen verlassenen Handelsposten in Irland wieder aufzubauen. Eivor folgt ihrem Rat und gemeinsam handeln sie mit den Gütern aus den Handelsposten. Mit der Zeit wird Dyflin als Handelsstadt bekannt. Azar erzählt Eivor von Konstantinos.[3]

Azar erhält einen Brief von Haytham. Er warnt sie davor, dass Konstantinos nach Dyflin kommt und fürchtet, dass er auf der Suche nach ihr ist. Azar sieht, wie Konstantinos Schiff in der Bucht von Dyflin vor Anker geht und wird unruhig. Eivor bemerkt es und bietet an, Konstantinos für sie zu töten. Azar will sich selber an ihm rächen und bittet Eivor, ihn leben zu ihr zu bringen.[1]

Eivor bring Konstantinos zu ihr und zahlt ihm seine Taten zehnfach heim, bevor sie ihn tötet. Durch seinen Tod findet sie keinen Frieden, hat jedoch das Gefühl, dass sie Welt ohne ihn ein schönerer Ort ist.[1]

Azar und Eivor sprechen mit Sigfröd

Nach Barids Tod wird Sigfröd König von Dyflin und Azar arbeitet unter ihm weiter. Sie hilft ihm dabei, Armagh anzugreifen, muss ihm jedoch berichten, dass die Waffen nichts gegen die Stadt ausrichten. Azar erzählt Eivor, dass ein Piraten-Netz, welches für einen Druidenorden arbeitet, Armagh mit Waffen versorgt. Eivor errät, dass der Orden die Kinder der Danu sind und Azar kann ihr sagen, dass die Saat dafür verantwortlich ist. Azar wünscht ihr eine gute Jagd und geht mit Sigfröds Erlaubnis zu ihrem Stand zurück.[8]

Datenbank[]

Azar wurde in eine wohlhabende persische Familie in Schiraz geboren. Ihr Vater erkannte die kluge Händlerin in ihr und legte sein wachsendes Geschäft in ihre fähigen Hände.

Aufgrund von Vorbehalten in dieser von Männern beherrschten Domäne nahm sie einen männlichen Namen und passende Verhaltensweisen an und erkannte dadurch, dass sie ihr eigenes Geschlecht als etwas Fließendes, Wandelbares wahrnahm. Enge Freunde behandelten sie wunschgemäß jedoch weiterhin als Frau. Der Reichtum und Einfluss ihrer Familie schützten sie vor neugierigen Fragen. Wen interessiert schließlich der Händler, wenn der Handel floriert?

Ab diesem Zeitpunkt wird ihr Leben in den schriftlichen Quellen etwas unklar, aber irgendwie tauchte sie in Dublin (Altnordisch: Dyflin; Altirisch: Dub Lind) auf, wo sie so etwas wie die rechte Hand von König Barid wurde.

Persönlichkeit[]

Azar ist direkt und ehrlich. Sie hält ihr Wort und lässt die Vergangenheit hinter sich. Azar trauert den Handelsimperium ihrer Familie nicht hinterher und freut sich, in Dyflin neue Freunde gefunden zu haben.

Galerie[]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Auge für Auge
  2. Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Handel für Hræfnathorp
  3. 3,0 3,1 Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Dyflins Reichweite
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Blutbande
  5. 5,0 5,1 5,2 Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Irischer Handel
  6. Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Irisches Abenteuer
  7. Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Aufbau von Rath Oinn
  8. Assassin’s Creed Valhalla - Zorn der Druiden - Der Lohn des Krieges
Datenbank: Assassin's Creed Valhalla
Regionen
Norwegen - Northumbria - Mercia - East-Engla - Wessex - Vinland - Asgard - Jötunheim - York - London - Winchester - Irland - Frankenreich
Schauplätze
Hræfnathorp - Siedlungserweiterung - Bruderschaftshäuser - Yggdrasil - Unterkünfte der Isu - Repton - Wald von Dalbi - Wald von Scirwudu - Der Ælfwald - Chiltern Hills - Wald von Epping - Wishtman-Wald - Insel Wiht - Cyning Vale - Long Man - Der Weald - Die Sieben Schwestern - Camber Sands - Æld Wyrm - Kreidefelsen von Dover - Der Hadrianswall - Stiperstone-Hügel - Wald von Theodford - Hwithors - Binn Ghulbain - Dammweg des Riesen - Tara (Hügel) - Bru na Boinne - Armagh - Hugarheim - Freyjas Höhle - Der Raum Melun - Paris - Evrecin - Amienois - Evreux - Aquila
Kultur und Geschichte
Ciaras Lied des Lia Fail - Ciaras Lied für Flann
Personen
Sigurd Styrbjörnsson - Basim Ibn Ishaq - Ælfred - Ivar und Ubba - Randvi - Gunnar - Dag - Valka - Haytham - Styrbjörn - Harald - Soma - Galin - Birna - Lif - Fulke - Halfdan - Faravid - Ricsige - Geadric - Eadwyn - Ceolbert - Ceolwulf II. - Leofrith - Burgred - Rhodri - Deorlaf - Angharad - Cynon - Tewdwr - Modron - Gwenydd - Stowe - Erke - Kjötvi - Ljufvina Bjarmasdottir - Hjör - Vili - Heming - Tryggvi - Hunwald - Acha - Herefrith - Ælfgar - Rued - Brodir und Broder - Oswald - Valdis - Finn - Cynebert - Birstan - Estrid - Alfida - Hrolf - Gudrum - Godwin - Hyrrokkin - Angrboda - Odin - Loki - Thor - Tyr - Freyja - Ivaldi - Gunnlöd - Fenrir - Der Baumeister - Suttung - Ratatösk - Die Töchter Lerions - Ragnar Lodbrok - Ragnar Lodbroks verlorene Drengir - Azar - Barid mac Imair - Sigfröd - Flann Sinna - Ciara ingen Medba - Eogan mac Carthaigh - Deirdre na Linni - Balar - Hildiran - Toka - Karl der Dicke - Richardis - Sigfred - Graf Odo - Bischof Gauzelin - Bernard - Piers - Ebel - Engilwin - Kleine Mutter
Gruppierungen
Räuber - Wikinger - Sachsen - Britonen - Pikten - Jötnar - Die Eiferer - Rotinonhsión:ni - Die Verborgenen - Der Orden der Ältesten - Die Iren - Flanns Heer - Druiden-Anwärter - Die Kinder der Danu - Das fränkische Militär - Fränkische Adelige - Bellatores Dei - Fränkische Rebellen
Gegner
Schütze - Speerträger - Goliath - Standartenträger - Gedriht - Clansmann - Kreuzbogenschütze - Huskarl - Miliz - Feuerteufel - Plünderer - Schurken - Berserker - Trauerbringer - Schleuderer - Ceorl - Waffenknecht - Wikinger - Ebermeister - Verteidiger - Macbeth - Bannerherr - Wolfsstümer - Wolfszauberin - Giftdruide - Kopfjäger - Druidenbeschwörer - Eberdruide - Feuerdruide - Werwolf - Leichte Kavallerie - Panzerreiter
Bewohner
Alwin - Alvis - Aki - Arth - Azar - Basim - Bertham - Bragi - Brigit - Bronsson - Brun - Ceolbert - Dag - Eira - Eivor - Eydis - Gudrun - Gudmund - Gunnar - Haytham - Hildiran - Holmgeir - Hunwald - Kari - Knut - Leofric - Mayda - Mertron - Mundi - Nessa - Norvid - Octavian - Olsson - Petra - Piers - Randvi - Reda - Rima - Ruadan - Runa - Sigurd - Sölva - Svanhild - Svæina - Sunnifa - Svein - Tekla - Thorbjörn - Thyrvi - Tova - Vagn - Valka - Vögg - Winfrid - Wealh - Yanli
Jomswikinger
Birna - Björn - Finn - Hrolf - Vili
Gebäude
Schmiede - Bruderschaftshaus in Hræfnathorp - Stall und Vogelhaus - Handelsposten - Kriegerlager - Tätowierwerkstatt und Barbier - Schiffswerkstatt - Museum - Jagdhütte - Fischerhütte - Bäckerei - Brauerei - Hütte der Seherin - Kartenmacher - Viehhof - Getreidehof - Geflügelhof - Haus von Alvis und Holmgeir - Karis Haus - Maydas Haus - Haus von Hunwald und Svanhild - Jomskai - Jomswikingerhalle - Irischer Außenposten - Hildirans Haus - Gästehaus
Advertisement