Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Assassin's Creed Wiki


Ablauf[]

Nebenquest Suche Faravid in Stenwege auf.
Nebenquest Reise zum Ort des Aufmarsches in Magon.
Nebenquest Erstatte Ljufvina Bericht.
Nebenquest Sprich mit dem GEsanten der Pikten.
Nebenquest Gelange in den Innenbereich.

  • Setze die Leitern ein.
  • Brich durch die Tore.
  • Zerstöre den Balke, der das Tor verstärkt.

Nebenquest Brich durch das Bollwerk.
Nebenquest Schieße auf die Bindeglieder, um die Zugbrücke herunterzulassen.
Nebenquest Sichere den Innenhof.
Nebenquest Verteidige die Veste Magon.

  • Wehre den Angriff der Pikten ab.
  • Sie greifen die Veste aus dem Norden an.
  • Töte den piktischen Helden.

Nebenquest Töte Ricsige.

Beschreibung[]

In Stenwege trifft sich Eivor mit Faravid. Ricsiges Heer ist noch nicht eingetroffen. Ljufvina ist mit einigen Kriegern voraus gegangen. Von Stenwege aus brechen sie nach Magon auf.

Eivor trifft sich bei Magon mit Ljufvina und Faravid. Bevor den Angriff beginnt taucht Halfdan Ragnarsson ein. Er ist wütend auf Faravid. Wenn Eivor ihm nicht von dem geplanten Angriff erzählt hat, hat Ricsige ihm davon berichtet.

Eivor und Halfdan treten einem Gesandten der Pikten entgegen. Der Krieger behauptet, dass sie viele Freunde haben. Auf der Mauer des Festung gibt sich König Ricsige zu erkennen. Er nennt sich den rechtmäßigen König von Northhymbre und Halfdan wirft mit einer Axt nach ihm, verfehlt ihn jedoch. Sie greifen die Festung an.

Eivor lässt die Leitern für Halfdans Krieger herunter und öffnet ein Tor von Innen. Sie gelangen in den Innenbereich und zerstören ein Bollwerk. Eivor lässt eine Zugbrücke herab. Sie sichern den Innenhof und erobern die Veste.

Halfdan feiert seinen Sieg. Eivor mahnt ihn zur Vorsicht, sie haben Ricsige nicht gefunden, er könnte noch leben.

Die Pikten wagen einen Angriff auf die Veste. Sie verteidigen die Festung und besiegen die Pikten ein weiteres Mal. Halfdan entdeckt den fliehenden Ricsige und Eivor folgt ihm.


ACV Anmaßungen der Ehre 2.jpg

Eivor verletzt Ricsige tödlich, er bittet Eivor, ihm die Rückkehr nach Eoforwic ermöglichen, er möchte dort sterben. Sie lässt ihn im Schnee sterben. Halfdan kommt und Eivor bittet ihn, dem ehemaligen König seinen Verrat nicht vorzuwerfen. In seinen Geschichten war er ein Held, ein Sachse, der seine Heimat liebte. Halfdan versteht die Wahrheit in ihren Worten. Er beschließt, dass er keine weiteren Sachsenkönige haben möchte. Er will nicht mehr der Puppenspieler sein und selber König werden. Er möchte nicht alleine herrschen sondern mit Hilfe seiner Freunde und Verbündeten. Eivor soll ihn in Eoforwic treffen. Dann werden sie über ein Bündnis sprechen.

Advertisement