Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Aileen Bock ist eine Forscherin von Abstergo Industries und die Exfrau von Karl und die Mutter von Seamus Bock. Sie stirbt am 9. August 1981.

Leben[]

Aileen heiratet Karl und ihr gemeinsamer Sohn Seamus wird geboren. Später lässt Aileen sich von Karl scheiden, behält aber ein gutes Verhältnis zu ihm. Seamus lebt bei Karl.

Ab 1980 arbeitet Aileen gemeinsam mit Satish und einem kleinen Team an der Surrogate-Initiative von Abstergo Industries. Sie versuchen, den Animus mit fremder DNA zu nutzen. Aileen arbeitet selber als Testobjekt und nutzt die DNA ihres Sohnes Seamus.

Während Warren Vidic, der Leiter des Animus Projekts, seine Testperson Subjekt 1 längere Zeit im Animus behalten kann, bleibt Aileen nur ein bis zwei Minuten in ihrem Animus, wobei sie schon ihre Gesundheit riskiert.

Aileen erlebt kurze Ausschnitte aus dem Leben von Miriam Kurtz. Sie erlebt, wie die damals zwanzig jährige Miriam Kurtz in den 1940ern von Nationalsozialisten zu einem Artefakt, vermutlich einem Edensplitter, verhört wird. Aileen erfährt von Karl, dass Miriam seine Mutter war und tatsächlich zu einer Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus gehörte.

Aileen, Satish, und ihr Team machen innerhalb von fünf Monaten kaum Fortschritte. Vidic bietet ihnen Hilfe und Geld an. Auf Bitten von Vidic erkundigt sich ihrer gemeinsame Vorgesetzte Lillian nach der Surrogate-Initiative. Aileen berichtet von Miriams Verhör und Lillian verlangt, mehr über das Artefakt zu erfahren. Für ihre Arbeit erhält Aileen das dreifache Budget für ihr Projekt.

Aideen arbeitet sehr viel, nimmt sich jedoch immer wieder die Zeit, Seamus zu sehen. Während einer Sitzung von Subjekt 1 spricht Aileen mit Vidic und erzählt ihm von dem Artefakt. Vidic interessiert sich sehr für das Artefakt, aber ihr Gespräch wird von einem Anfall von Subjekt 1 unterbrochen. Das Subjekt stirbt wenig später, woraufhin Vidic Aileen berichtet, dass ihre Projekte eingestellt werden sollen. Er macht sich freiwillig zum zweiten Subjekt seines Animus Programmes. Aileen und ihr Team überwachen Vidic währenddessen. Dafür verspricht Vidic ihr Unterstützung bei den technischen Problemen ihres Animus.

Sie beaufsichtigen Vidic, während er die Erinnerungen verschiedener Vorfahren, darunter einem Henker von Jeanne d'Arc, nacherlebt. Während sie Vidic überwachen berichtet Satish, dass er Vidic helfen soll und nimmt das Angebot gegen Aileens Rat und Wunsch an.

Aileen telefoniert mit Karl und erfährt, dass Vidic Karl eingeladen hat. Sie möchte nicht, dass Karl ein Subjekt von Vidics Projekt wird und Vidic mit ihm das Artefakt findet. Aileen verlangt, dass er Vidic sagt, dass er für sie arbeitet.

Aileen arbeitet zwei Jahre mit den Erinnerungen von Miriam Kurtz. Sie stirbt am 9. August 1981 während sie mit Miriam synchronisiert ist.

Trivia[]

  • Vidic verwanzt Aileens Büro und speichert die Aufnahmen der Wanzen über dreißig Jahre.
  • Layla Hassan ist die erste Person nach Aileen, welche wieder fremde DNA im Animus nutzt. Anders als Aileen kann sie sehr lange Zeit im Animus verbringen und nutzt die aufbereitete DNA von Personen, welche viele Jahrhunderte tot sind.

Quellen[]

Advertisement